Noemi Wyrsch

Theater, Text und Wort

Scherz ist die drittbeste Tarnung. Die zweitbeste: Sentimentalität. Aber die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Komischerweise. Die glaubt niemand. Ein Theater am Kollegium St. Fidelis. Aufführungen: 19.-27. November 22.
Noemi Wyrsch und Demian Wyssmann erkunden Räume der Kommunikation und versuchen an die Oberfläche zu bringen, was ungesagt bleibt. Sie öffnen alte Wunden und erforschen installativ die inneren Konflikte des Umfelds von depressiven Personen. Das (Un-) Ausgesprochene nimmt Einfluss auf ein fragiles Beziehungssystem. Eine auditive Installation.
Gescheiterte Beziehungen und Verfolgungsjagden mit der Polizei: Die erwachsenen Kinder der Familie Hase verkriechen sich wieder zu Hause in der 1-Zimmer Wohnung von Mama Hase, während draussen ein politischer Umsturz stattfindet. „Hase Hase“ - eine Komödie über den Mikrokosmos einer nicht ganz alltäglichen Familie.  
Das Kollegitheater 2018! Der Film "Lola rennt" feiert sein 10 jähriges Jubiliäum - und wir machen ein Theater daraus. Mit 10 Schülerinnen des Kollegiums St. Fidelis und der musikalischen Leitung Dino Christen machen wir uns auf, um drei Mal in 20 Minuten 100'000 Franken aufzutreiben. Los gehts!
Hüneraugen-Ragout serviert mit Pilzcreme auf Knusper-Schnitten. 60 kg Frischfleisch mit Kampfadern auf einer zarten Orangenhaut. Hüftgold und Sexys-Mousse zur Nachspeise, dazu ein gut gereifter, fruchtiger Wein ruhig. Aufführungen im Juni 17
Alices Abenteuer im Wunderland – ein Klassiker der Literatur, wortwörtlich komisch, eigenartig, unglaublich. Ein Märchen, das auch Erwachsenen Rätsel aufgibt. Wer muss ich den sein, damit ihr zufrieden seid? Zwölf Spielende, vier Musiker.
Eine Geschichte. Über kleine und grosse Verrücktheiten. Fünf Schauspieler, acht Musiker. Nach dem Roman von Philippe Dijan. Aufführungen waren 2011 im Theaterpavillon Luzern.
Ein Theaterstück mit Live Musik über die Manipulation von Träumern. Elf Schauspieler, fünf Musiker. Musik nach Tom Waits. Aufführungen waren 2013 im Anker Luzern und im Keller 62 in Zürich.
Ein Theater über die Generation Y. Sechs Schauspieler, sechs Musiker. Aufführungen waren 2014 im Neubad Luzern.
Seit 10 Jahren quatschend auf Bühnen unterwegs. Poetry Slams, Leseabende, Moderationen