Noemi Wyrsch

Theater, Text und Wort.

Hausgemachte Innereien

Hüneraugen-Ragout serviert mit Pilzcreme auf Knusper-Schnitten. 60 kg Frischfleisch mit Kampfadern auf einer zarten Orangenhaut. Hüftgold und Sexys-Mousse zur Nachspeise, dazu ein gut gereifter, fruchtiger Wein ruhig.

Petra Schwarzenbach und ich gehören zu den Gewinnern der Tankstelle 2017.

Gemeinsam machen wir uns auf die Suche nach der Emanzipaton von heute? Gibts das noch? Braucht’s das noch? Darf man das noch?

Dafür haben wir mit Frauen von 17-93 Jahren Interviews gemacht – und verwursten diese nun zu einem Abendmahl, das es in sich hat.

Unsere Aufführung dauert insgesamt 20 Minuten, danach präsentieren noch zwei weitere Gruppierungen ihre Theater. Ziel ist es, dass wir dieses Stück, das wohl eher einer Performance gleichen wird, später zu einem abendfüllenden Programm ausweiten.

Aufführungen: 9. & 10. Juni 2017, Südpol Luzern


Notice: ob_end_flush(): failed to send buffer of zlib output compression (1) in /home/u786001322/public_html/wp-includes/functions.php on line 3644